Link verschicken   Drucken
 

Vorleseprojekt "Mama liest / Papa liest"

19.11.2018

Vorleseprojekt an der Grundschule Westerstetten „Mama liest / Papa liest“

Am Freitag, den 16.11.2018 fand an der Grundschule Westerstetten für alle Klassen, analog zum bundesweiten Vorlesetag in der 2.Stunde das Projekt „Mama liest / Papa liest“ statt.

13 Eltern besuchten in der 2. Stunde die Schule und lasen den Schülern in Kleingruppen vor. Im ganzen Schulgebäude verteilten sich kleine Grüppchen in Räumen und Ecken. Man spürte die angenehme Atmosphäre, die beim Vorlesen entsteht, im ganzen Hause.

Anschließend wurden Fragen zum Gelesenen gestellt, die Geschichte von den Kindern nachgespielt, dazu gemalt oder gebastelt, verschiedene Geschichten miteinander verglichen…Ideen dafür hatten die Eltern zu Genüge mitgebracht.

Nach der Vorlesestunde waren sich alle Schüler einig: “Das war schön!“  Auf die Fragen von uns LehrerInnen: “Was hat dir denn daran so gut gefallen, dass Mama liest oder Papa liest?“, kamen Antworten wie: “Dass in der Schule auch mal jemand anders vorliest liest, als nur die Lehrer.“ „Dass man Fantasie bekommt und bessere Aufsätze schreiben kann“, „Dass man langes Zuhören übt, denn beim Vorlesen ist Zuhören nicht langweilig!“…

Wir Lehrer freuen uns über die klugen Erkenntnisse unserer Schüler, stimmen zu und ergänzen, dass Vorlesen nicht nur die Deutschkenntnisse sondern ebenso viele allgemeinschulische Kompetenzen stärkt, wie unter anderem die Aufmerksamkeit, die Konzentration und Merkfähigkeit. Zuhören schafft die Grundlage für erfolgreiches Lesenlernen.

Am Schluss erhielten die Eltern, die sich an unserem Vorleseprojekt eingebracht haben, eine kleine Dankesurkunde und alle Schüler erhielten das Informationsblatt „Tipps rund um´s Vorlesen für Familien“

Danke an die Kollegin, die das Projekt organisiert hat und an alle beteiligten Eltern!

Das Kollegium der Grundschule Westerstetten