Link verschicken   Drucken
 

Elternarbeit

Der Elternbeirat

Wir als Eltern und die Lehrkräfte unserer Schule sollen die Kinder gemeinsam begleiten. Dies kann nur gelingen, wenn man sich kennen lernen, aufeinander zugehen und sich austauschen kann.

 

Im Interesse des eigenen Kindes sollte sich der Besuch der „Elternabende“ zur Pflicht genommen werden! Diese dienen dem unmittelbaren Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Eltern und Lehrkräften. Besprochen werden dort z.B. Leistungsstand der Klasse, Organisatorisches, gemeinsame Ausflüge, etc.

 

Zum ersten Elternabend lädt die/der KlassenlehrerIn in Abstimmung mit dem Elternbeiratsvorsitzenden ein, bei dem u.a. die Wahl der beiden Klassen-ElternvertreterInnen erfolgt. Die Vertreter werden für zwei Jahre gewählt. Der Elternbeirat besteht aus den ersten und zweiten Elternsprechern aller Klassen. Der Elternbeirat trifft sich regelmäßig zu seinen Beiratssitzungen. Er berät und beschließt über alle Angelegenheiten, die die Eltern der Schule betreffen. Ihm ist Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben bevor in der Gesamtkonferenz oder Schulkonferenz Beschlüsse gefasst werden, die von grundsätzlicher Bedeutung für die Unterrichts- und Erziehungsarbeit sein werden.

 

Die Schulkonferenz

Die Schulkonferenz findet mindestens 2-mal im Schuljahr statt. Sie besteht aus vier gewählten Mitgliedern - zwei Elternvertretern und zwei LehrerInnen. Die Elternbeiratsvorsitzende/ der Elternbeiratsvorsitzende und die Schulleitung übernehmen den Vorsitz. Die Schulkonferenz fördert die Zusammenarbeit von Schulleitung, Lehrkräften und Eltern. Sie berät über Angelegenheiten, die für die Schule bedeutsam sind und arbeitet

beratend an Schulkonzepten mit. Die Verhandlungen sind nicht öffentlich und unterliegen grundsätzlich der Schweigepflicht.

 

Der Schulförderverein

Unser Schulförderverein ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein. Er bietet Unterstützung, in verschiedensten Bereichen. Dies tut er mit viel Engagement und Freude. Gern fördert und finanziert er Projekte wie die Leseaktion, Projekttage, Ausflüge und den Zirkus Zapp Zarap, die Anschaffung neuer Spielgeräte für die „aktive Pause", die fortwährende Gestaltung des Schulhofes usw. Der Förderverein führt das Elternkonto der Schule und versucht durch gute Ideen, finanzielle und organisatorische Unterstützung zu leisten. Der Verein lebt von Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen.